18.02.2019- Bockbrauerei (Berlin- Kreuzberg)

© Laetitia hildebrand

Heute Nachmittag auf meinem Fahrrad habe ich plötzlich eine historische Stätte in Berlin-Kreuzberg gesehen, mit Gebäuden aus roten Ziegeln und einigen Graffitis auf einer großen Mauer...
Und ich habe einen schönen Ort entdeckt: DIE Brauerei der alten Stadt Tempelhof, erbaut 1838: die "Bockbrauerei"! 🍺
Ich näherte mich einer Schlagzeugschule, in einer schönen Atmosphäre, zwischen den Häusern A und B ("Schwankhaus"). Es war interessant, den Kontrast zwischen den Farben und den Stilen zu beobachten: Hip-Hop-Kultur und deutsche Tradition.
Die Graffitis sind für den Verein "Archiv"(Jugendkulturen e.V.)🤘Es gibt z.B. ein violettes Frauengesicht von "XooFly" und einen hübschen Breakdancer auf einem 80er Jahre Ghettoblaster!!! HIP HOP don't stop!
Unterschriften: Verein "VUT e.V. seit 1993, www.wut-online.de,
www.respect-the-music.com"🎶🎼🔉
.
HISTORY 🤓: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde dieser Ort als Weinbrennerei & Likörfabrik (Fugger), als Papiergroßhandel (Johannes Klant) und als Rösterei (Jacobs Kaffee) genutzt.
Heute befinden sich hier Musikinstrumenten- und Tanzschulen, Vereine und Agenturen. Im Hintergrund ist das Dach des DTK-Wasserturms zu sehen
Infos: www.bockbrauerei.de◾www.dtk-wasserturm.de
.
🖊 Werkzeuge : schwarzer Fineliner 0.1, Lavierung, Aquarell und Kreide.
.
.
.
#Kreuzberg #Berlin #urbansketch #usk #uskberlin #graffiti #brauerei #geschichte